Andere Termine: dies und das herausgepickt. Danke fürs Zuschicken von interessanten Hinweisen für Dietikerinnen!

WannWasWo
3.09.2021 (Anmeldeschluss 2.08.2021)Netzwerkanlass ZÜRI LÖWINNEN BRÜLLEN
für alle Politik interessierten Frauen aus dem Kanton Züri.

Etablierte Politikerinnen oder interessierte Einsteigerinnen, Frauen aus der
Stadt und Frauen vom Land, Frauen mit Migrationshintergrund und Frauen, die
schon seit jeher in der Schweiz leben: Sie alle sind eingeladen!
=> Infos und Anmeldung
im Stall 6 des Kulturzentrums
Gessnerallee in Zürich
bis 18.07.2021Frauen.Rechte | Von der Aufklärung bis in die Gegenwart
Lange blieben die Schweizerinnen von zivilen und politischen Rechten ausgeschlossen. Ihr Weg zur Einführung des Frauenstimmrechts 1971 und des Gleichstellungsartikels 1981 war steinig und heiss umstritten. Seit die Menschen- und Bürgerrechte von 1789 die «freien Männer» für politisch mündig erklärt haben, kämpfen Frauen für Gleichberechtigung. Und noch heute wird diese von Frauen und Männern verhandelt. 50 Jahre nach Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz, beleuchtet die Ausstellung im Landesmuseum das seit über 200 Jahren andauernde Ringen um Frauenrechte in der Schweiz. Neben bedeutsamen Leihgaben aus Schweizer Institutionen präsentiert sie herausragende Zeugnisse aus internationalen Sammlungen.
=> Infos
Landesmuseum Zürich
6.-13.8.2021
ab 21.15
Panorama-Projektion Bundesplatz: 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht
Das mehrsprachig angelegte Projekt @hommage2021 holt mit bewegten Dokumenten, Bildern & Musik die immensen Leistungen der Schweizerinnen & ihre ganz eigenständige Geschichte ins Licht.
=> https://hommage2021.ch
Bundesplatz Bern
29. und 30. Oktober 2021 Frauensession 2021 (Wahl der Teilnehmerinnen)
Am 29. und 30. Oktober 2021 findet eine Frauensession statt. Die Teilnehmerinnen* werden – ganz demokratisch – gewählt. Je nachdem, wie viele a
mtierende Regierungs-, National- und Ständerätinnen an der Frauensession teilnehmen, sind 100 bis 180 der 246 Sitze frei. Damit alle Sprachen und Regionen der Schweiz angemessen vertreten sind, müssen sich alle Frauen* einem Wahlkreis zuordnen.
Bundeshaus Bern